Heinrich Schiller

Bereits seit mehr als 35 Jahren arbeitet der gebürtige Franke Heinrich Schiller als Büchsenmacher.

Nach dem Besuch der Fachschule für Büchsenmacher in Ferlach, mit anschließender Gesellenprüfung, folgten zunächst Anstellungen in Belgien und Holland bei international arbeitenden Firmen. Hier sammelte Heinrich Schiller wertvolle Erfahrungen und erwarb detaillierte Kenntnisse im Umgang mit edlen Flinten und Büchsen, unter anderem von Boss, Purdey, Woodward und anderen. Nach der Meisterprüfung in Ehingen bei Ulm war er dann bis 1991 als technischer Leiter für die Herstellung von Round-Action Systemen der schottischen Firma Dickson verantwortlich.

Seit 1992 leitet Heinrich Schiller seinen eigenen Büchsenmacherbetrieb nebst Waffenhandlung in seiner fränkischen Heimatstadt Leutershausen. Hier fertigt er mit einem ausgesuchten Team feine Repetierer auf Mauser- oder Sako-Basis. Besonderen Wert legt er dabei auf die Holzbearbeitung. Sämtliche Schaftarbeiten werden von ihm, anders als bei vielen anderen Firmen, im eigenen Haus durchgeführt.

Mit seiner Expertise und seinem umfangreichen Know How hat sich Heinrich Schiller einen festen Platz unter den Herstellern edler Jagdwaffen gesichert.


  • Anfertigung feiner Custom-Repetierbüchsen
  • Veredelung von Kipplaufwaffen
  • Holzarbeiten und Maßschäftungen in der eigenen Werkstatt, individuelle Gravuren
  • Große Auswahl an Jagd- und Sportwaffen, Optik, Munition und Zubehör 
  • Reparaturen, Zielfernrohr-Montagen 
  • Gebrauchte Waffen (An- und Verkauf)
  • Waffeneinlagerung