Ausbildungsbetrieb

Seit 1998 bilden wir Lehrlinge zum Büchsenmacher aus. Ein Handwerk welches Holz und Metallarbeiten beinhaltet. Ein Beruf der nichts für Waffennarren ist, sondern für Feinmechaniker und Individualisten, mit dem Händchen für das Besondere.

Für Fragen rund um die Ausbildung und den Beruf, stehen wir gerne zur Verfügung.

Derzeit haben wir einen Auszubildende im 3. Lehrjahr bei uns beschäftigt.
Ab September 2018 beginnt ein neuer Auszubildender im 1. Lehrjahr seine Ausbildung.

Grundvoraussetzung ist ein sehr guter  Qualifizierter Hauptschulabschluss sowie gutes handwerkliches Geschick.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (auch per Email möglich):

Büchsenmachermeister
Heinrich Schiller

Schillingsfürster Str. 18
91578 Leutershausen

Im Rahmen des dualen Ausbildungsprinzips wird der Berufsschulunterricht, im Blockunterricht, an der Gewerblichen Schule Ehingen erteilt.

Auf der Internetseite der Büchsenmacherinnung können Sie sich ebenfalls über den Beruf des Büchsenmachers informieren.

Kammersieger 2014

Wir gratulieren unserem Auszubildenden Jan Bruder zu seiner, mit großem Erfolg bestandenen Abschlussprüfung als Büchsenmacher.   

Der Kammersieger Jan Bruder hat mit einem hervorragenden Ergebnis den 1. Rang beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2014 auf Kammerebene sowie einen hervorragenden II. Preis auf Landesebene als 2. Landessieger erzielt.  

Wir freuen uns, dass Herr Bruder uns auch weiterhin als Büchsenmacher unterstützt und mit seinem Wissen und Können unseren Kunden zur Verfügung steht.  

Ebenfalls wurde der Firma Schiller als Ausbildungsbetrieb, zum wiederholten Male, für die hervorragende Ausbildungsleistung eine Urkunde verliehen. 

Auf dem Bild von links nach rechts: Sebastian Brehm, Stadtrat Nürnberg; Dr. Thomas Bauer, Regierungspräsident, Regierung v. Mittelfranken; Thomas Pirner, Vizepräsident der Handwerkskammer Mittelfranken (Arbeitgeberseite); Heinrich Schiller, Büchsenmachermeister; Jan Bruder, Kammersieger 2014; Siegfried Heß, 1. Bürgermeister, Stadt Leutershausen; Andreas Hofmann, Vizepräsident der Handwerkskammer Mittelfranken (Arbeitnehmerseite)